Beratungsangebot des Seniorenbüros zurzeit eingeschränkt

10. April 2019
Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. Das Beratungsangebot des Seniorenbüros und des Pflegestützpunktes am Standort Kleine Burg 14 steht bis Donnerstag, 18. April, urlaubs- und krankheitsbedingt nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies teilt die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung mit.

Die Sprechzeiten sind am Donnerstag, 11. April, von 9 bis 12:30 Uhr, Montag, 15. April, von 9 bis 16 Uhr, sowie am Mittwoch 17. April, und Donnerstag, 18. April, jeweils von 9 bis 12:30 Uhr. Am Freitag, 12. April, und am Dienstag, 16. April, ist ganztägig keine Beratung möglich. Das Versicherungsamt ist von den Einschränkungen nicht betroffen und zu den üblichen Sprechzeiten erreichbar.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006