Braunschweigische Sparkassenstiftung spendet über eine Million

17. Juli 2019
Werner Schilli (stv. Vors. Braunschweigische Landessparkasse, rechts) und Gunnar Stratmann (Regionalbeirat der Braunschweigischen Sparkassenstiftung) luden Vertreter von Vereinen und Initiativen, die seit Gründung der Braunschweigischen Sparkassenstiftung gefördert wurden, zu einem Austausch auf die Sparkassen Open 2019 ein. Foto: Braunschweigische Landessparkasse
Braunschweig. Am 250. Geburtstag im Jahr 2015 nahm die Braunschweigische Sparkassenstiftung ihre Tätigkeit auf und legt jetzt eine beeindruckende Bilanz vor: Seit Gründung wurden 741 Projekte gefördert. Dafür stellte die Braunschweigische Sparkassenstiftung aus den Lotteriemitteln der Lotterie Sparen+Gewinnen 975.668,36 Euro und aus eigenen Stiftungsmitteln rund 290.000 Euro zur Verfügung. Dies teilt die Braunschweigische Landessparkasse mit.

Damit ist in nur kurzer Zeit die erste Fördermillion in das Braunschweiger Land geflossen.

Förderverantwortung im Geschäftsgebiet verankern

„Wir haben versprochen, mit der Gründung der Braunschweigischen Sparkassenstiftung unsere Förderverantwortung in unserem Geschäftsgebiet zu verankern und das haben wir auch getan“ sagte Werner Schilli, stv. Vorstandsvorsitzender sowohl der Braunschweigischen Landessparkasse als auch der Braunschweigischen Sparkassenstiftung und ergänzt „wir sind stolz darauf, in so kurzer Zeit – immerhin ist die Stiftung erst seit 2015 am Start – ein verlässlicher Partner für alle Menschen geworden zu sein, die sich für das Gemeinwohl engagieren.“

Überregioale Projekte gefördert

Die 741 Projekte verteilen sich auf die Geschäftsbereiche Braunschweig, Wolfenbüttel/Bad Harzburg, Salzgitter/Seesen sowie Holzminden. Darüber hinaus werden überregionale Projekte, die unterschiedliche Geschäftsbereiche oder das gesamte Geschäftsgebiet der Braunschweigischen Sparkassenstiftung umfassen, gefördert. Förderanfragen kommen aus allen im Stiftungszweck definierten Förderbereichen, nämlich: Sport, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Technik.

Lebensqualität der Bürger sichern

Mit der Projektförderung will die Braunschweigische Sparkassenstiftung die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger sichern und weiterentwickeln und Menschen unterstützen, die die Region zwischen Holzminden und Helmstedt, zwischen Vorsfelde und Braunlage lebens- und liebenswert erhalten und gestalten.

„Menschen füllen Projekte mit Leben“

„Wir können nur Geld geben, die Menschen füllen die Projekte mit Leben. Sie engagieren sich mit viel Herzblut für ihren Verein, für ihr Projekt oder für ihre Initiative. Wir haben großen Respekt vor diesem Engagement und danken jedem einzelnen, für seine ehrenamtliche Arbeit. Auch in Zukunft werden wir mit der Braunschweigischen Sparkassenstiftung ganz nach dem Motto „Gemeinsam allem gewachsen“ Projekte aus dem Braunschweiger Land fördern“ sagte Werner Schilli.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006