BS Energy warnt vor dubiosen Telefonanrufen

15. Mai 2019
Die Anrufer täuschen einen Zählerwechsel vor, um an die Zählernummern zu gelangen. Symbolfoto: pixabay
Braunschweig. BS Energy haben in den vergangenen Tagen mehrere Beschwerden von Braunschweiger Bürgern erreicht, die über verdächtige Anrufe berichten. Das teilt der Energieversorger in einer Pressemitteilung mit.

Demnach versuchen die Anrufer, die Zählernummer des Gesprächspartners zu erfragen, da der Zähler angeblich gewechselt werden müsse. In Wahrheit wird die Zählernummer vom Anrufer jedoch genutzt, um im Namen des Kunden einen Wechsel des Stromlieferanten durchzuführen.

BS Energy distanziert sich ausdrücklich von den Anrufen und weist darauf hin, dass Zählernummern von BS Energy nicht telefonisch erfragt werden und Zählerwechsel stets vorab schriftlich angekündigt werden. Wenn Kunden Zweifel an der Identität eines Anrufers haben oder feststellen, dass Stromlieferverträge ohne ihr Einverständnis abgeschlossen wurden, sollten sie sich an die BS Energy Service-Hotline 0531 383-8000 wenden. Handelt es sich tatsächlich um einen Betrugsversuch, sollte umgehend die Polizei informiert werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006