Anzeige

C1 in Concert: SIMPLY RED- SYMPHONICA IN ROSSO

12. Oktober 2018
Simply Red: Symphonica in Rosso: nur am 12. November um 20.15 Uhr auf der großen Kinoleinwand. Fotos: Verleiher
Braunschweig. Zum 10-jährigen Jubiläum der berühmten Symphonica in Rosso-Konzerte, betrat im Oktober 2017 niemand Geringeres als Simply Red die Bühne des Ziggo Domes in Amsterdam und präsentierte, begleitet von einem 40-köpfigen Symphonieorchester, einen Querschnitt durch ihre außergewöhnliche Karriere.

Das C1 Cinema zeigt den Konzertfilm zum Simply Red-Konzertereignis mit Bonustrack und kinoexklusivem Interview mit Mick Hucknall an nur einem Abend auf der großen Leinwand.

Mick Hucknall, Stimme und Gesicht von Simply Red, gehört zweifellos zu den begabtesten Sängern Großbritanniens. In einer mehr als 30-jährigen Karriere konnte er mit seiner Band und ihrem erfolgreichen Mix aus Pop, Soul und einer Prise Jazz über 60 Millionen Alben verkaufen und insgesamt fünf Nr-1-Alben in den britischen Charts platzieren. Im Oktober 2017 betrat er im Amsterdamer Ziggo Dome die Bühne und verzauberte mit einer ausgezeichneten und musikalisch äußerst abwechslungsreichen Show vor der legendären roten Kulisse das Publikum. Begleitet vom 40-köpfigen Guido Orchester eröffnete Hucknall mit einem Cover von Frank Sinatras „All Or Nothing At All“ den Abend, der neben seinen größten Hits wie „Four Your Babies“, „Holding Back The Tears“, „Something Got Me Started“, und „Stars“ auch weitere Sinatra-Covers wie „My Way“ bereithielt.

Neben dem Konzertfilm und einem Bonustrack zeigt das C1 Cinema im Anschluss ein kinoexklusives Interview mit Mick Hucknall.

Termin: Montag, 12.11. um 20.15 Uhr
Tickets: https://bit.ly/2pPlbbz

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006