CDU: Baugebiet Doormorgen besichtigt

9. Mai 2014
V. l.: Johann Seifert, Eva-Maria Reitmann, Ulrike Bosse und Dr. Manfred Bormann während des Ortstermins. Foto: privat

Sickte. Die  CDU-Fraktion des Sickter Gemeinderates befasste sich während eines Ortstermins mit den Bauarbeiten im neuen Obersickter Baugebiet Doormorgen. Die Fraktionsmitglieder zeigten sich zufrieden darüber, dass die Arbeiten für die Erstellung von rund 40 Wohneinheiten begonnen haben und zügig voranschreiten.

„Wir freuen uns, dass das neue Baugebiet so schnell angenommen wurde. Dies zeigt die Attraktivität Sicktes als Wohnort“, betonte der Fraktionsvorsitzende Dr. Manfred Bormann. Das neue Wohnangebot sei wesentlich auch auf Betreiben der CDU im Sickter Gemeinderat entstanden. Damit leiste man  einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Sanierung der gemeindlichen Finanzen. Nach den Worten von  Johann Seifert fließe damit dem Sickter Etat eine Investitionssumme von rund 215000 Euro zu. Weitere Einnahmen entstünden durch künftige Anteile an der Einkommenssteuer der neuen Bewohner.

 

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006