Anzeige

CJD: „Abiturienten in spe“ derzeit verkleidet unterwegs

14. März 2018
Foto: CJD Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg
Braunschweig. Bereits die ganze Woche kommen die „Abiturienten in spe“ des Gymnasiums Christophorusschule im CJD Braunschweig verkleidet in die Schule. Dabei folgen sie einer Tradition, welche in der letzten Schulwoche mit regulärem Unterricht von potentiellen Abiturienten auf diese Weise zelebriert wird. Das heutige Motto lautete "Helden der Kindheit".

Anzeige
Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006