Der Geruch führte zum Ziel: Polizisten finden Marihuana

16. April 2018
Symbolfoto: pixabay
Braunschweig. Im Rahmen eines anderweitigen Polizeieinsatzes fiel einer Funkstreifenbesatzung am Sonntag Nachmittag im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses ein starker Cannabisgeruch auf. Als der 28-jährige Wohnungsinhaber den Beamten die Tür öffnete, strömte ein intensiver Geruch in den Hausflur, teilt die Polizei Braunschweig mit.

In der Wohnung wurde eine größere Menge Marihuana sowie entsprechendes Konsumzubehör aufgefunden. Zudem befanden sich mehrere tausend Euro Bargeld in der Wohnung, die zunächst als mutmaßliches Dealgeld sichergestellt wurden. Auf den Wohnungsinhaber kommt nun ein Strafverfahren wegen des Handels mit Marihuana zu.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006