Diebestour „georgischer Touristen“ endet vor Gericht

9. März 2019
Symbolfoto: pixabay
Region. Zwei am Freitagnachmittag erst in Peine und dann in Braunschweig beim Ladendiebstahl auf frischer Tat erwischte georgische Touristen wurden am heutigen Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig durch den Haftrichter beim Amtsgericht Braunschweig in Hauptverhandlungshaft genommen. Das berichtet die Polizei.

Die Verhandlung gegen die 27 und 28 Jahre alten Männer wird in der kommenden Woche stattfinden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006