Anzeige

Doppelter Totalschaden: Betrunkener übersieht Fahrzeug

11. Juni 2018
Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Braunschweig. Beim Anfahren von einem Parkstreifen auf dem Rebenring in Höhe Mensa übersah ein 25-jähriger Autofahrer am Samstagmorgen, gegen 9 Uhr, ein Fahrzeug im fließenden Verkehr. Der Wagen eines 77-jährigen Fahrers erfasste den ausparkenden Wagen und schubste ihn zurück, so dass er gegen zwei weitere dort stehende Autos stieß.

Anzeige

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 25-Jährigen 1,3 Promille, teilt die Polizei Braunschweig mit. Die beiden hauptbeteiligten Fahrzeuge dürften Totalschaden erlitten haben. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 9.500 Euro.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006