Ertappter Dieb schlug auf Ladendetektiv ein – Zeugen gesucht

20. November 2019
Symbolbild: pixabay
Braunschweig. Ein bislang unbekannter Dieb flüchtete am Mittwochvormittag und schreckte dabei auch vor Gewalt nicht zurück. Dies berichtet die Polizei.

Der 22-jährige Ladendetektiv eines Geschäftes am Bohlweg beobachtete zunächst einen 35-40 Jahre alten, ungefähr 180-185 cm großen Mann, wie er ein Parfum in seinen schwarzen Kapuzenpullover steckte.

Als der Unbekannte, der eine schlanke Statur hatte und einen schwarzen Dreitagebart trug, den Laden verließ, sprach ihn der Ladendetektiv auf dem Waisenhausdamm an.

Dieb schlug den Detektiv

Zunächst kam es zu einer lautstarken verbalen Auseinandersetzung. Schließlich schlug der Verdächtige, der mit einer Blue Jeans, einer schwarz/weiß/blauen Regenjacke und einem schwarzen Cap mit weißem Aufdruck bekleidet war, dem Detektiv ins Gesicht und flüchtete in Richtung Friedrich-Wilhelm-Straße.

Wer das Geschehen beobachtet hat und Hinweise auf die Identität des Mannes geben kann wird gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Mitte unter der Rufnummer 0531/476-3115 in Verbindung zu setzen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006