Anzeige

Fensterscheiben durch Steinwürfe beschädigt

14. Mai 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Braunschweig. Zeugen meldeten nach Polizeiangaben am gestrigen Sonntagabend zwei Personen, die in Bienrode Sachbeschädigungen begangen haben sollen. Beim Eintreffen einer Funkstreife flüchteten beide von der Straße Am Anger über ein Feld, konnten aber von einer zweiten Streife der Autobahnpolizei gestellt werden.

Anzeige

Die Beschuldigten im Alter von 14 und 17 Jahren gaben zu, die Scheibe eines dort abgestellten Bauwagens beschädigt zu haben. Weiterhin sollen sie mehrere Fensterscheiben eines angrenzenden Firmengebäudes mit Steinwürfen zerstört haben, was sie allerdings bestreiten. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006