Feuer in der Feuerwache – Lagerschuppen komplett abgebrannt

6. Juli 2019 von
Der Dachstuhl des Feuerwehrgerätehauses wurde in Mitleidenschaft gezogen. Fotos und Video: aktuell24/KR
Grassel. In der Nacht zu Samstag kam es zu einem Brand im Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Grassel. Als die Einsatzkräfte gegen 1:30 Uhr anrückten stand das Gebäude in Flammen.

Obwohl sofort mit den Löscharbeiten begonnen wurde, konnte das Übergreifen auf den gesamten Dachstuhl nicht verhindert werden. Eine an das Gerätehaus angrenzende, als Lagerraum genutzte Holzhütte brannte komplett nieder. Auch ein Kameradschaftsunterstand wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Vermutlich brach das Feuer in dem Lagerschuppen aus. Da es sich in den Dachstuhl über dem Umkleidebereich und der Fahrzeughalle ausbreiten konnte sind auch diese Bereiche derzeit nicht benutzbar.

Eine Verbindung zu der Serie von Bränden in den vergangenen Wochen in der Samtgemeinde Papenteich wollten vor Ort weder Polizei noch Feuerwehr bestätigen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006