Finanzminister Hilbers wirbt für Europawahlen

15. Mai 2019
Die CDU Braunschweig wirbt für den Europawahlkampf. Foto: Alexander Dontscheff
Braunschweig. Am 17. Mai 2019 besucht der Niedersächsische Finanzminister, Reinhold Hilbers MdL, im Rahmen des Europawahlkampfes die CDU Braunschweig. Dies teilt der Kreisgeschäftsführer der Partei mit.

Unter dem Titel „Zukunftsperspektiven europäischer Finanzpolitik. Starke Haushalte statt Transferunion“ wollen wir mit Minister Hilbers die aktuelle Finanzsituation der Eurozone und Auswirkungen auf unser Bundesland Niedersachsen diskutieren. Welche Folgen hat der BREXIT für Niedersachsen? Rutscht Italien weiter in die Rezession? Wie gut ist die Eurozone gewappnet gegen Handelszölle aus China oder den USA?
Moderieren wird die Veranstaltung der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Braunschweig, Thorsten Köster. Nach einem kurzen Impulsvortrag von Minister Hilbers besteht Zeit für eine Diskussion. Für Getränke sorgt der Veranstalter.
Veranstaltungsort: CDU-Haus Braunschweig (Gieselerwall 2, 38100 Braunschweig) Veranstalter: CDU Kreisverband Braunschweig Uhrzeit: 15.00 Uhr Verantwortlich: Florian Borchardt Anmeldung: kontakt@cdu-braunschweig.de

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006