Freiwilligenagentur in der Sonnenstraße wieder im Einsatz

2. Dezember 2017
Das Team der Freiwilligenagentur begrüßten mehr als 60 Gäste. Darunter der Landtagsabgeordnete Christos Pantazis und die Ratsfrauen Tanja Pantazis und Christiane Jaschinski-Gaus. Fotos: Oliver Ding
Braunschweig. Die Freiwilligenagentur Braunschweig hatte am Freitag, 1. Dezember, zum Tag der offenen Tür eingeladen. Anlass war die Wiedereröffnung des Büros in der Sonnenstraße 13/Ecke Güldenstraße. Nach einem Wasserschaden Anfang September war das Büro rund drei Monate lang nicht nutzbar. Nun setzt das Team seine Arbeit an gewohnter Stelle fort.

Der stellvertretende Vorsitzende der Freiwilligenagentur, Dr. Otmar Dyck, Leiterin Astrid Hunke und das Team der Freiwilligenagentur begrüßten mehr als 60 Gäste. Darunter der Landtagsabgeordnete Christos Pantazis und die Ratsfrauen Tanja Pantazis und Christiane Jaschinski-Gaus. Vertreter und Vertreterinnen der Stadt Braunschweig, der Landesaufnahmebehörde, der Lebenshilfe, des Kinderschutzbundes, des Büros für Migrationsfragen, des Mütterzentrums, vom Trivt e.V., von ALBA, der AWO sowie weiteren Einrichtungen und Vereinen waren vor Ort. Dazu auch viele Ehrenamtliche. Sie konnten die renovierten und teils neu eingerichteten Räume besichtigen. Es entwickelten sich interessante Gespräche und neue Netzwerke.

Die Freiwilligenagentur ist ab der kommenden Woche wieder im regulären Einsatz und unter der Telefonnummer 0531/4811020 oder info.bs@freiwillig-engagiert.de zu erreichen. Weitere Informationen unter: www.freiwillig-engagiert.de.

Die Wiedereröffnung bot zahlreiche Möglichkeiten zum gegenseitigen Austausch.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006