Gedenkminute zum Tode von Ex-Bürgermeister Werner Steffens

2. November 2018 von
Der Wirtschaftsausschuss hat dem ehemaligen Oberbürgermeister gedacht. Symbolfoto: pixabay
Braunschweig. Der ehemalige Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, Werner Steffens, ist tot. Nach kurzer Krankheit verstarb er im Alter von 81 Jahren. Im Wirtschaftsausschuss am heutigen Freitag rief der Vorsitzende Gunnar Scherf (AfD) zu einer Gedenkminute für Steffens auf.

Die anwesenden Ausschussmitglieder hielten inne. Im Sitzungssaal war kein Ton zu hören. Steffens war von allen ehrenamtlichen Bürgermeistern der Stadt am längsten im Amt gewesen. Von 1990 bis 20o1 leitete er die politischen Geschicke der Löwenstadt. Schon seit 1970 war Steffens für die SPD im Rat der Stadt vertreten, von 1976 bis 1981 und 1986 bis 1990 führte der gebürtige Magdeburger seine Fraktion als Vorsitzender an.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006