Geldbörse bei Friedhofsbesuch gestohlen

14. Mai 2019
Symbolbild: Marc Angerstein
Braunschweig. Einer Frau wird beim Friedhofsbesuch die Scheibe ihres geparkten Autos eingeschlagen und die Geldbörse geklaut.

Nach Polizeiangaben wurde einer 50-Jährigen bei einem Friedhofsbesuch die Geldbörse gestohlen. Die Tat ereignete sich am Montagabend am Franz-Frese-Weg wo die Frau ihr Auto abgestellt hat.
Als sie gegen 18.30 Uhr zu dem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie die eingeschlagene Seitenscheibe und die gestohlene Geldbörse fest.
Der Wert des Diebesgutes wird auf mehr als 100 Euro geschätzt.
Die Polizei rät dringend dazu, keine Wertegenstände im Auto liegenzulassen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006