Anzeige

GHOSTBUSTERS-Flashmob im C1

26. Juli 2016
Foto: C1 Cinema

Braunschweig. Am Freitag, den 5. August, lädt das C1 Cinema Braunschweig zum GHOSTBUSTERS-Flashmob um 20 Uhr ins C1 Cinema: Geister, Monster, Mutationen erwacht und stellt euch den Original „Niedersachsen Ghostbusters“. Alle Kostümierte erhalten einen Kinogutschein.


Anzeige

GHOSTBUSTERS startet am 4. August. Inhalt: Dreißig Jahre nachdem das Original die Welt im Sturm erobert hat, kommen die GHOSTBUSTERS zurück auf die große Leinwand – wiederbelebt für eine neue Generation. Regisseur Paul Feig kombiniert die altbewährten Methoden der Geisterbekämpfung, die das Franchise zum Kult gemacht haben, mit neuen Hauptcharakteren, gespielt von den witzigsten Schauspielern, die Hollywood derzeit zu bieten hat: Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate McKinnon, Leslie Jones. Ach ja, ein Mann darf auch mitspielen: Chris Hemsworth.

New York ist drauf und dran die gruseligste Stadt der Welt zu werden, denn immer mehr paranormale Ereignisse verbreiten Angst und Schrecken bei den Bewohnern. Zum Glück gibt es vier Frauen, die sich den Geistern in den Weg stellen: Abby Yates hat schon immer an Gespenster geglaubt, egal, ob man sie dafür belächelt hat. Ihre alte Freundin Erin Gilbert hat hingegen ihren Glauben für eine Karriere als seriöse Physikerin aufgegeben, weshalb sie und Abby sich einst zerstritten hatten. Doch als sie von ihrer unheimlichen Vergangenheit eingeholt wird, bleibt ihr keine Wahl, als sich dem Paranormalen erneut zu stellen. Unterstützung erhalten sie dabei von Jillian Holtzmann, einer genialen und schrägen Ingenieurin, und von Patty Tolan, einer Hobby-Historikerin New Yorks. Gemeinsam mischen sie die Stadt auf – als Geisterjägerinnen. Mehr Information unter www.ghostbustersfilm.de.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006