Gründungstag Braunschweig am 21. September

11. September 2018
Beim Marktplatz des Gründungsnetzwerks Braunschweig können Gründungsinteressierte mit Expertinnen und Experten aus mehr als 20 Partnereinrichtungen ins Gespräch kommen. Foto: Braunschweig Zukunft GmbH / Philipp Ziebart
Braunschweig. Das Gründungsnetzwerk Braunschweig lädt am Freitag, 21. September, Gründungsinteressierte aus Braunschweig und der Region zum 9. Gründungstag ein. Erstmals findet der Gründungstag in den Wichmannhallen statt, die sich mehr und mehr zu einem Treffpunkt der Braunschweiger Gründerszene entwickeln.

Von 15 bis 18 Uhr dreht sich alles um das Thema berufliche Selbstständigkeit. Die mehr als 20 Partner des Gründungsnetzwerks, darunter Hochschulen, Verbände, Kammern, Banken und Vereine, präsentieren ihre Beratungs- und Unterstützungsangebote für Gründerinnen und Gründer und beantworten Fragen zu Themen wie Businessplan, Finanzierung, Fördermittel und Unternehmensnachfolge.

„Unser engmaschiges Beraternetzwerk ist eine große Stärke des Gründungsstandorts Braunschweig“, so Gerold Leppa, Wirtschaftsdezernent und Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH, die als Geschäftsstelle des Gründungsnetzwerks fungiert. „Beim Gründungstag können Besucherinnen und Besucher aus Braunschweig und der Region die ganze Fülle dieses Beratungsangebots erleben.“ Der Wirtschaftsdezernent wird den 9. Gründungstag um 15 Uhr eröffnen.

Beim Gründertalk um 15:15 Uhr berichten Irina und Denis Shiyanov von der VirtuaLounge sowie Bernd Stolte von der Sprachschule inlingua Braunschweig über ihre Gründungserfahrungen. Im Gespräch mit Moderator Kay-Uwe Rohn geht es um Motivation und Ziele, aber auch um Herausforderungen und mögliche Stolperfallen, die Gründerinnen und Gründer beachten sollten.

Uwe Heinze von der Industrie- und Handelskammer Braunschweig gibt den Gründungsinteressierten in seinem Vortrag „Ihr Weg zum Erfolg“ ab 15:45 Uhr einen Leitfaden an die Hand, der die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum eigenen Unternehmen skizziert. Beim anschließenden Marktplatz können die Besucherinnen und Besucher dann den Mitgliedern des Gründungsnetzwerks all die Fragen zum Thema Gründen stellen, die ihnen unter den Nägeln brennen.

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen im beigefügten Programmheft sowie unter: www.braunschweig.de/gründen

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006