Harxbüttel bekommt Harzwasser

9. Juli 2019
BS Energy versorgt nun auch Harxbüttel mit weichem Harzwasser. Foto: BS Energy
Braunschweig. BS Energy schließt den Stadtteil Harxbüttel zum 1.1.2020 an die Wasserversorgungsleitung aus dem Harz an. Damit erhalten die rund 700 Bürger vor Ort künftig auch das weiche Harzwasser. Dies teilt der Wasserversorger BS Energy mit.

Seit seiner Eingemeindung aus dem Landkreis Gifhorn wird der Braunschweiger Stadtteil mit Trinkwasser vom Wasserverband Gifhorn versorgt.
„Wir nutzen jetzt die Möglichkeit den Ortsteil Harxbüttel an das innerstädtische Wasserversorgungsnetz anzuschließen. Damit räumen wir einen Teil der historisch bedingten Versorgungssituation in Braunschweig auf. Das ist auch im Sinne der Bürger vor Ort“, so Julien Mounier, Vorstandsvorsitzender von BS Energy.
Die Bauarbeiten für die Anschlussleitung beginnen am 12. Juli und sollen Ende September abgeschlossen sein. 1.100 Meter Leitung werden in offener Bauweise von Waller See bis Horstkamp über Felder gelegt. Der allgemeine Straßenverkehr wird durch die Bauarbeiten nicht eingeschränkt.
Mit dem Anschluss an die neue Leitung werden die Kunden in Harxbüttel vom Sondertarif in den allgemeinen Wassertarif überführt.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006