Anzeige

Hochschulgottesdienst in St. Katharinen

8. Dezember 2017
Am Sonntag findet ein Hochschulgottesdienst in St. Katharinen statt. Foto: Anke Donner
Braunschweig. Am kommenden Sonntag den 10. Dezember um 10.30 Uhr findet in St. Katharinen ein Hochschulgottesdienst statt, zu dem die Evangelische Studierendengemeinde und die Katharinengemeinde einladen. Die Bürgerpredigt mit dem Titel „Alles beginnt mit der Sehnsucht“ hält Frau Britta Lange-Geck vom Seminar für Evangelische Theologie der TU Braunschweig.

Anzeige

Für eine vielfältige musikalische Gestaltung sorgen dieses Mal der esg Chor π-Cantus und die esg-Gottesdienstband sowie Marc Debeaux an der Orgel. Im Anschluss an den Gottesdienst wird zum Brunch in den barrierefreien Gemeindesaal der Katharinengemeinde eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Hochschulgottesdienste finden regelmäßig in St. Katharinen statt. Wissenschaft berührt Glaubens- und Gewissensfragen, und solchen Themen werden in diesen Gottesdiensten aufgegriffen. Die beiden beteiligten Gemeinden bitten Lehrende der Hochschulen im Braunschweiger Raum, im Rahmen einer „Bürgerpredigt“ das Gespräch mit einem Bibeltext oder einem Thema des Glaubens zu suchen und aus ihrer persönlichen und fachlichen Sicht zu sprechen. Die Gottesdiensten werden mit Musik, Lesungen und anderen Elementen feierlich und kreativ gestaltet. Das anschließende Brunch im geräumigen Gemeindesaal ist schon zur Gewohnheit geworden.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006