Im BiZ informieren: Ein Team für den Gast

29. Januar 2019
Das Gastgewerbe bietet verschiedene Berufsmöglichkeiten. Symbolfoto: Agentur für Arbeit
Braunschweig. Die Agentur für Arbeit hat am 7. Februar um 16 Uhr das Landhaus SEELA zu Gast im Berufsinformationszentrum (BiZ) am Cyriaksring. Das teilt die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar mit.

Vom klassischen Restaurant über die Systemgastronomie bis zum Sternerestaurant. Von der Frühstückspension über das Tagungshotel bis zum Luxusressort. In den Metropolen oder im Grünen. Im Familienbetrieb oder in internationalen Ketten. So bunt wie die Branche, so abwechslungsreich ist auch das Berufsleben. Wer zum Profi-Gastgeber ausgebildet wurde, leistungsbereit und aufgeschlossen ist, dem stehen alle Türen offen – zu Hause, in Deutschland und in der ganzen Welt, so die Agentur für Arbeit.

Das Landhaus Seela stellt am 7. Februar um 16 Uhr die Ausbildungsberufe Koch/in, Hotelkaufmann/-frau, Hotelfachmann/-frau und Restaurantfachmann/-frau im Berufsinformationszentrum (BiZ) am Cyriaksring vor.

Im Agenturbezirk Braunschweig-Goslar, zudem auch Salzgitter und Wolfenbüttel gehören, arbeiten über 7.500 Menschen sozialversicherungspflichtig im Gastgewerbe.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006