“Im Morgennebel”: Professor Biegel hält Vortrag von Ehm Welk

26. November 2018
Die Veranstaltung findet im Raabe-Haus statt. Foto: Archiv
Braunschweig. Professor Dr. h.c. Gerd Biegel hält am Sonntag, 2. Dezember, um 15 Uhr einen Vortrag über Ehm Welks Roman „Im Morgennebel“ im Raabe-Haus, Leonhardstraße 29a. Darüber informiert die Stadt in ihrer Pressemitteilung.

Der durch sein Werk „Die Heiden von Kummerow“ bekannte Schriftsteller Ehm Welk, der von 1910 bis 1919 in Braunschweig als Journalist tätig war und hier auch die Novemberrevolution erlebte, hat diese in kaum verschlüsselter Form in seinem Roman „Im Morgennebel“ verarbeitet. Der Roman erzählt das Geschehen vom Oktober 1918 bis Mai 1919. Der Herzog dankt ab, die Macht übernimmt der Rat der Volkskommissare und es geht nun um die Frage, wie das Land Braunschweig regiert werden soll.

Der Eintritt sei frei. Reservierungen unter der Telefonnummer 70189317. Veranstalter ist die Internationale Raabe-Gesellschaft e.V. in Verbindung mit dem Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte an der TU Braunschweig“.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006