Instandsetzungsarbeiten am Gleiskreuz Berliner Platz

7. November 2019
Symbolfoto: Alexander Panknin
Braunschweig. Zur Sicherung des Bahnbetriebes muss die Gleislagerung des Gleiskreuzes auf dem Berliner Platz vor dem Bahnhofsgebäude erneuert und die Schienenbefestigungen saniert werden. Dies berichtet die Braunschweiger Verkehrs-GmbH in einer Pressemitteilung.

Die hohe Beanspruchung dieses Gleiskreuzes durch die Tramlinien 1, 2, 5 und 10 machen diese Arbeiten dringend notwendig, eine Gefährdung für den Schienenverkehr bestehe nicht. Die Arbeiten werden jetzt durchgeführt, um mögliche Folgeschäden zu vermeiden. Gearbeitet werde unter Betrieb und vor allem in den Nachtstunden.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006