Kanalsanierung Rebenring: Baumaßnahme planmäßig abgeschlossen

26. März 2019
Die Bauarbeiten am Rebenring sind nun beendet. Symbolfoto: Alexander Dontscheff
Braunschweig. Mit der Fertigstellung des letzten Bauabschnitts „Rebenring-West“ zwischen Mittelweg und Hasenwinkel beendet die Stadtentwässerung Braunschweig (SE|BS) nun die Kanalsanierung am Rebenring. Im Laufe des 27. März werden die Arbeiten abgeschlossen, ab Donnerstag sind Rebenring und Mittelweg dann wieder komplett für den Verkehr freigegeben, so die SE|BS in einer Pressemitteilung.

Seit Anfang November 2016 habe die SE|BS abschnittsweise rund 840 Meter Schmutz- und Regenwasserkanal und gut 50 Hausanschlüsse zwischen Bültenweg und Hasenwinkel erneuert. „Wir danken allen Anwohnern, Geschäftsinhabern und Verkehrsteilnehmern für Ihre Geduld und unseren Kollegen vor Ort, die mit ihrer stets engagierten Arbeit dafür gesorgt haben, dass wir den Zeitplan für die Baumaßnahme einhalten konnten“, sagt SE|BS-Geschäftsführer Andreas Hartmann zum Abschluss der Baumaßnahme.

Hintergrund

Im Juli 2016 wurden am Rebenring Fahrbahnabsenkungen festgestellt. Umfangreiche Untersuchungen hätten daraufhin mehrere Hohlräume entlang der Kanaltrasse ergeben, die teilweise aus dem Ende des 19. Jahrhunderts stammten. Von November 2016 bis März 2019 habe die SE|BS daher die Schmutz- und Regenwasserkanäle zwischen Bültenweg und Hasenwinkel erneuert.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006