Anzeige

„Kiwi“ bleibt! Vertrag bis 2020 mit Option

13. Juni 2018
Bleibt ein Löwe: Niko Kijewski. Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Braunschweig. Eintracht Braunschweig und Niko Kijewski gehen auch in der 3. Liga einen gemeinsamen Weg. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte hat der Abwehrspieler einen Vertrag bis 2020 mit einer Option für ein weiteres Jahr unterschrieben.

Anzeige

„So schnell wie möglich in die 2. Bundesliga zurückzukehren“

Die Gespräche waren in guten Bahnen, nun meldet der Verein Vollzug. Niko Kijewski bleibt ein Löwe. Der 22-Jährige kämpfte sich über U19 und U23 in den Profikader, zu dem er sein 2015 gehört und bisher insgesamt 26 Einsätze im Deutschen Unterhaus absolvierte. Auch in Liga 3 kann man auch „Kiwi“ zählen.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:

„Kiwi“ bleibt! Vertrag bis 2020 mit Option

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006