Anzeige

Klinikum bietet Informationstag zum Berufsbild OP-Pflege

8. Februar 2018
OP-Pflegefachkräfte am Arbeitsplatz. Foto: Klinikum Braunschweig/Jörg Scheibe
Anzeige

Braunschweig. Am Samstag, 17. Februar, können interessierte Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Operationstechnische Assistenten/-innen sowie OP-Pflegefachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung zwischen 10 und 14 Uhr einen Einblick in das Berufsbild „OP-Pflege“ erhalten. Das teilt das Städtische Klinikum mit.

Anzeige

Die Veranstaltung findet in Operationssälen des Klinikums Braunschweig am Standort Salzdahlumer Straße 90 statt.

Im Rahmen einer Führung durch einen Operationssaal und an der Station „OP zum Anfassen“ erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand von praktischen Demonstrationen Einblick in den beruflichen Alltag einer OP-Pflegefachkraft. Erfahrene OP-Pflegefachkräfte geben Auskunft über den Beruf mit seinen vielfältigen Besonderheiten und Herausforderungen. Ein weiterer Informationsschwerpunkt sind die Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich.

Eine genaue Wegbeschreibung erhalten Sie im Haupteingang des Standorts. Um vorherige Anmeldung per Telefon unter der 0531 595 3764 oder per Mail an a.ottlik@klinikum-braunschweig.de wird gebeten.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006