Konfirmanden backen 5000 Brote für die Welt

3. Dezember 2018
Magni-Konfis bei Bäcker Fucke in Aktion. Foto: evangelische Kirchengemeinde St. Magni
Braunschweig. Konfirmanden und Konfirmandinnen der Magni-Gemeinde beteiligten sich in diesem Jahr wieder am ersten Adventswochenende an der bundesweiten Aktion „5000 Brote“. Diese hat die evangelischen Hilfsaktion „Brot für die Welt“ im Kooperation mit dem deutschen Bäckerhandwerk initiiert. Das gab die evangelische Kirchengemeinde St. Magni in bekannt.

Zu der Aktion hatte die Magni-Bäckerei Fucke ihr Backhaus für die Magni-Konfirmanden geöffnet. Gemeinsam mit Bäckermeister Karsten Fucke und Magni-Pastor Henning Böger buken die Jugendlichen schmackhafte Brote, die in der Lichterkirche zum ersten Advent reißenden Absatz gefunden hätten. Die Brote wurden gegen Spende für drei Jugendbildungsprojekte der Hilfsaktion „Brot für die Welt“ abgegeben.

Auch in diesem Jahr habe die Gemeindepflegestiftung St. Magni zugesagt, die eingenommenen Spenden zu verdoppeln. Insgesamt könnten 500 Euro an Brot für die Welt überwiesen werden. Es sei eine starke Aktion gewesen, die auch im kommenden Jahr ihre Fortsetzung finden solle.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006