Anzeige

Ladendiebe flüchten durch die Innenstadt

11. Juli 2018
Foto: Alexander Panknin
Anzeige
Braunschweig. Wie die Polizei mitteilte, flüchteten am gestrigen Dienstagnachmittag zwei Diebe, verfolgt von einem Ladendetektiv und zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten, durch die Fußgängerzone in der Innenstadt. Ein 22-Jähriger konnte in der Lieferzufahrt des Karstadt-Parkhauses gestellt werden, wo er sich versteckt hatte.

Anzeige

Bei ihm fanden sich zwei Rucksäcke mit drei Paar Schuhen und diversen Parfümartikeln im Wert von 350 Euro. Der Beschuldigte gab zu, die Sachen aus Geschäften am Hutfiltern und der Poststraße entwendet zu haben.

Der polizeibekannte Mann war erst vor einer Woche wegen ähnlicher Delikte zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen verurteilt worden. Erwurde vorläufig festgenommen. Sein Mittäter konnte zunächst entkommen, ist aber bekannt.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006