Landeskirche begrüßt zwölf neue Prediger

6. Juni 2019
Die neuen Prädikantinnen und Prädikanten werden nächste Woche Samstag vom Landesbischof in der St. Ulrici-Brüdern-Kirche in ihr Amt eingeführt. Foto: Dontscheff
Braunschweig. Die Landeskirche erhält zwölf neue Prädikantinnen und Prädikanten. Sie sollen die lokalen Gemeinden bei der Durchführung von Gottesdiensten unterstützen. Darüber informierte die Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig in einer Pressemitteilung.

Nach Abschluss ihrer Fortbildung im Theologischen Zentrum werden sie am Samstag, den 15. Juni um 17 Uhr in der St. Ulrici-Brüdern-Kirche von Landesbischof Dr. Christoph Meyns in ihr Amt eingeführt. „Die Ehrenamtlichen im Verkündigungsdienst bereichern die Gottesdienste durch ihre beruflichen und biographischen Hintergründe“, sagt Pfarrer Dieter Rammler, Direktor des Theologischen Zentrums. Im Unterschied zu Lektoren dürfen Prädikanten selbst verfasste Predigten halten und das Abendmahl darreichen. Ihre Fortbildung in theologischen und liturgischen Fragen dauert ein Jahr.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006