Anzeige

Literarischer Streifzug durch Braunschweigs Innenstadt

12. März 2018
Symbolfoto: Pixabay
Braunschweig. Unter dem Titel „Literarischer Streifzug durch Braunschweigs Innenstadt“ findet am Mittwoch, 14. März, um 17 Uhr, im Rahmen des Literaturfestivals „Braunschweig liest“ eine Führung zu verschiedenen literarischen Schauplätzen und Antiquariaten mit Johannes Heinen statt, teilt die Stadt Braunschweig mit.

Anzeige

Treffpunkt und Beginn des kostenfreien Spaziergangs ist der Heinrichsbrunnen am Hagenmarkt. Er endet in der Kastanienallee/Ecke Hopfengarten. Anmeldungen und weitere Information unter der Telefonnummer 70189317.

Johannes Heinen begibt sich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf die Spuren von Schriftstellern wie Klingemann, Gerstäcker, Scholz und Raabe sowie frühen Altbuchhändlern wie Antiquarius Feuerstacke, der um 1800 wirkte. Als Vertreter der gegenwärtigen Antiquariatsszene öffnen die Ladengeschäfte Klittich-Pfankuch, Buch & Kunst, Antiquariat im Hopfengarten und der „Leseratte“ Buchladen den bibliophilen Wanderern ihre Türen. Veranstalter ist das Raabe-Haus:Literaturzentrum in Kooperation mit den Braunschweiger Antiquariaten.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006