Anzeige

Live aus der Metropolitan Opera im C1 Cinema: Bizet CARMEN

28. Januar 2019
Das C1 Cinema zeigt die Oper "Carmen" live aus der Metropolitan Opera. Foto: Ken Howard/Metropolitan Opera
Braunschweig. Am Samstag, 2. Februar, um 19 Uhr zeigt das C1 Cinema eine Live-Übertragung aus der Metropolitan Opera. Auf dem Programm steht Bizets "Carmen".

Gesungen in Französisch mit deutschen Untertiteln (zirka 219 Minuten inklusive zwei Pausen). Mit Roberto Alagna, Clémentine Margaine, Aleksandra Kurzak, Alexander Vinogradov. Dirigent: Louis Langrée, Produktion: Sir Richard Eyre.

Inhalt: Dieses dramatische Werk handelt von Liebe und Eifersucht. Es erzählt die Geschichte des Soldaten Don José, der sich hoffnungslos in die emanzipierte Arbeiterin Carmen verliebt. Aufregende und einprägende Melodien rund um die tragische Liebesgeschichte der beiden sind längst Klassiker geworden und die Oper selbst einer der größten Welterfolge der Operngeschichte, den der Komponist allerdings nicht mehr erlebte.

Foto: Marty Sohl/Metropolitan Opera

Mezzosopran Clémentine Margaine gibt zum wiederholten Male ihr bemerkenswertes Portrait der ultimativen Verführerin der Opernwelt. Ihre Debut-Auftritte 2017 waren Triumphe. Roberto Alagna singt ihren Liebhaber Don José, „Frau Alagna“ Aleksandra Kurzak die Micaëla und Louis Langrée steht am Pult in Sir Richard Eyres kraftvoller Inszenierung – ein Publikumsliebling an der Met seit der Premiere 2009.

Trailer:

Tickets: http://bit.ly/2Re6qdD

Das weitere Programm:

02.03.2019 um 19:00 Uhr: Donizetti LA FILLE DU REGIMENT

30.03.2019 um 17:00 Uhr: Wagner DIE WALKÜRE

11.05.2019 um 18:00 Uhr: Poulenc DIALOGUES DES CARMELITES

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006