Mädchen von Auto erfasst – eine Verletzte

12. September 2019
Symbolbild: André Ehlers
Braunschweig. Laut einer Polizeimeldung kam es gestern in Braunschweig beim Petritor-Ost zu einem Unfall, bei dem ein 10-jähriges Mädchen leicht verletzt wurde. Ein 26-jährige Autofahrerin hatte laut die Polizei die Verletzte und ein weiteres Kind auf der Parkplatzsuche übersehen und angefahren.

Der Unfall habe sich demnach am frühen Mittwochabend ereignet.  Zwischen zwei am Straßenrand geparkten Fahrzeugen seien plötzlich die zwei Mädchen hervorgelaufen, um die Straße zu überqueren. Während eins der Mädchen rechtzeitig am Auto vorbeikam, wurde das 10-jährige Mädchen vom VW-Golf erfasst. Ein Fuß des Kindes geriet dabei unter den Reifen des Fahrzeugs. Nachdem die 26-jährige Autofahrerin jedoch ein Stück zurückgesetzt habe, habe sich das Mädchen schnell befreien können. Wie die Polizei berichtet, hätte Opfer Glück gehabt, dass die Fahrerin auf der Suche nach einem Parkplatz war. Dadurch sei sie sehr langsam gefahren. Das Mädchen wurde laut Polizei durch den Rettungsdienst leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw sei leicht beschädigt worden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006