Mit geklauter Mofa erwischt: 19-Jähriger ohne Kennzeichen unterwegs

14. Mai 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. Bei der Überprüfung eines Mofa-Fahrers stellten Polizeibeamte am späten Sonntagabend fest, dass das Zweirad vor einer Woche in Braunschweig gestohlen worden war. Der 19-jährige Fahrer besaß keine Prüfbescheinigung zum Führen der Maschine und hatte auch keine Versicherung, teilt die Polizei Braunschweig mit.

Die Mofa war einer Zivilstreife am Altstadtring aufgefallen, weil sie kein Kennzeichen hatte. Der Fahrer gab an, sie gekauft zu haben und eine Probefahrt machen zu wollen. Nun erwarten ihn mehrere Strafverfahren.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006