Mobil bleiben: Anmeldungen für Pedelec-Training noch möglich

10. August 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Braunschweig. Unter dem Motto "Mobil bleiben, aber sicher - rauf auf`s Pedelec" bieten Polizei, das Seniorenbüro der Stadt und die Verkehrswacht wieder einen kostenlosen Kursus in diesem Jahr an. Dies teilte die Polizei mit.

Zur Verbesserung der Mobilität sollen insbesondere ältere Mitbürger für den sicheren Umgang mit dem Pedelec begeistert und sensibilisiert werden. Interessierte können sich noch einen der Restplätze sichern, wenn sie am 27. August, 03. September, 10.September und 17. September jeweils ab 14 Uhr Zeit haben. Die Teilnehmer müssen ein Pedelec und einen Schutzhelm mitbringen. Anmeldungen und weitere Informationen unter den Telefonnummern: 0531/476 3055 (Polizei) oder 0531/470 3341 (Seniorenbüro).

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006