Nächtlicher Einbruch in Lagerhalle an der Petrikirche

11. September 2019
Symbolfoto: Pixabay
Braunschweig. Unbekannte Täter nutzten die Nacht, um in eine Lagerhalle in der Innenstadt einzubrechen. Ein 56-jähriger Mann hatte seine Halle am späten Montagnachmittag verlassen und abgeschlossen. Als er am nächsten Morgen zurück zu der Halle in der Straße "An der Petrikirche" kam, stellte er eine offenstehende Tür fest und verständigte die Kriminalpolizei.

Unbekannte Täter hatten die Tür gewaltsam geöffnet und in der Halle diverse Behältnisse geöffnet. Nach einer ersten Sichtung wurde eine Kamera und Datenträger entwendet. Der Wert der Beute wird nach ersten Schätzungen mit mehr als 100 Euro angegeben. Der oder die Täter verschwanden unerkannt.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006