Neue „Sparkuh“ für beklaute Kinder

14. Mai 2019
Symbolbild: pixabay
Braunschweig. Ende April wurde in einem Kindergarten in Hondelage eingebrochen und das Sparschwein einer Gruppe geplündert. Eine anonyme Spenderin schenkt beklauten Kindern eine frisch gefüllte "Sparkuh".

Wie die Polizei berichtet besuchte eine Beamtin am Montag den Kindergarten und überreichte den Kindern und ihren Erzieherinnen die Aufmerksamkeit.

Die Spenderin erfuhr aus der Presse was den Kindern passiert war. Kurzerhand besorgte sie eine „Sparkuh“ füllte sie mit einer Geldspende und gab sie bei der Polizei ab.
Da die Frau anonym bleiben wollte, bat sie die Polizei darum, sie dem Kindergarten zukommen zu lassen.
Die Freude war riesengroß und alle sagen Dankeschön!

Lesen sie dazu auch:

Einbruch in KiTa: 60 Euro Beute und ein zerstörtes Sparschwein

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006