Anzeige

Oberbürgermeister Markurth dankt der Polizei

9. März 2018
Oberbürgermeister Ulrich Markurth dankte der Polizei. Archivfoto: Anke Donner
Braunschweig. Braunschweig belegt den Spitzenplatz in der Kriminalstatistik Niedersachsen: Sie ist die Großstadt mit der geringsten Kriminalitätsrate im Land. Insgesamt ist die Zahl der Straftaten im Vergleich zum Vorjahr um 4,17 Prozent auf 22.904 Straftaten gesunken. Oberbürgermeister Ulrich Markurth dankte dafür in einer Pressemitteilung der Polizei.

Anzeige

Mit 9211 Straftaten je 100.000 Einwohner ist Braunschweig im Vergleich sicherer als andere Oberzentren. „Dass Braunschweig eine sinkende Kriminalitätsrate vorweisen kann, freut mich sehr“, sagt Oberbürgermeister Ulrich Markurth. „Dank der hervorragenden Arbeit der Polizei kann sich Braunschweig sicherste Großstadt Niedersachsens nennen. Ich danke der Polizei für ihren großen Einsatz zum Wohl der Braunschweigerinnen und Braunschweiger.“

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006