Prinz von Hannover stellt neues Buch in Braunschweig vor

7. Juni 2019
Der Nachfahre des letzten Herzog von Braunschweig wird das Werk vorstellen. Foto: Stiftung Residenzschloß Braunschweig
Braunschweig. Am kommenden Mittwoch stellen der Autor Peter Steckhan und Heinrich Prinz von Hannover gemeinsam Steckhans neues Werk "Herzog und Kaisertochter. Ernst August und Victoria Luise von Preußen." vor. Die Vorstellung wird im Roten Saal des Residenzschlosses stattfinden, wie die Stiftung Residenzschloss Braunschweig in einer Presseinformation ankündigte.

Die jüngst im MatrixMedia-Verlag erschienene Doppelbiographie schildert den Werdegang des Monarchen: Als Prinz Ernst August von Hannover bei Wien geboren wurde er zu letzten regierenden Herzog von Braunschweigs. Als wohl wichtigste Wendung im Leben des Monarchen beschreibt der Autor die Begegnung mit Victoria Luise von Preußen, der Tochter des letzten deutschen Kaisers Wilhelms II. In der neuen Biographie wird der gemeinsame Lebensweg des Paares beschrieben.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenfrei. „Herzog und Kaisertochter. Ernst August und Victoria Luise von Preußen“ kann im Rahmen der Präsentation erworben werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006