Anzeige

Roter Saal: „Where to invade next“ von Michael Moore

7. Juli 2016
Filmfoto: „Where to invade next“ von Michael Moore

Braunschweig. In der Reihe „DOKfilm im Roten Saal“ zeigt das städtische Kulturinstitut am Donnerstag, 14. Juli, um 19.30 Uhr im Roten Saal im Schloss, Schlossplatz 1, Michael Moores neuen Film „Where to invade next“. Karten sind für fünf Euro, ermäßigt vier Euro, erhältlich. Kartenbestellung im Kulturinstitut unter der Telefonnummer 0531 470-4848 oder online unter www.braunschweig.de/dok wird empfohlen.


Anzeige

Moore betrachtet in seinem aktuellen Projekt erneut die Schwächen der USA und „überfällt“ andere Nationen, um zu erkennen, was sich die Vereinigten Staaten von ihnen abschauen könnten. Es geht Arbeitermitbestimmung, Gefängnisse, Drogenpolitik, gutes Schulessen, Mutter-Kind-Kuren und die deutsche Erinnerungskultur. Mit viel Humor, Einfallsreichtum und nur wenig Zynismus hat Moore einen sehr unterhaltsamen Dokumentarfilm gedreht, mit dem er nicht nur die Amerikaner auf neue Ideen bringen will.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006