Salzdahlumer Straße ab Montag Einbahnstraße stadteinwärts

3. April 2019
Symbolbild: Marc Angerstein
Braunschweig. Die Straße Fichtengrund und die Kreuzung Salzdahlumer Straße / Fichtengrund werden vom Städtischen Klinikum grundlegend erneuert. Damit wird das Straßennetz für die umfangreiche Modernisierung des Klinikums leistungsfähig gemacht. Dazu beginnen am kommenden Montag, 8. April, umfangreiche Straßen- und Leitungsbauarbeiten, so die Stadt Braunschweig.

Die Salzdahlumer Straße werde bis voraussichtlich Ende Juli zwischen Fichtengrund und Sachsendamm zur Einbahnstraße stadteinwärts. Der Kraftfahrzeugverkehr werde einspurig durch den Baubereich geführt. Von der Autobahn 39 könne auf die Salzdahlumer Straße nicht mehr Richtung Süden abgebogen werden. Der Verkehr auf der Salzdahlumer Straße stadtauswärts werde in Höhe der A 39 über Sachsendamm und Hallestraße umgeleitet. Die Signalanlagen auf der Umleitungsstrecke werden an die geänderte Verkehrsführung angepasst. Eine großräumige Umleitungsbeschilderung weise auf die geänderten Verkehrsführungen hin. Fußgänger und Radfahrer könnten die Baustelle passieren.

Auch Buslinien 411 und 431 betroffen

Wie die Braunschweiger Verkehrs-GmbH mitteilt, fahren die Busse der Linie 411 in dieser Zeit in Richtung Südstadt und Mascherode ab der Haltestelle Schefflerstraße ihre Umleitung über den Sachsendamm und die Hallestraße zurück auf die Salzdahlumer Straße. Zur Bedienung der Ersatzhaltestelle Klinikum Salzdahlumer Straße biegen sie an der Kreuzung Hallestraße/Salzdahlumer Straße zunächst links ab und wenden in der Einmündung Naumburgerstraße in der sich die Ersatzhaltestelle befindet. Von hier fahren sie weiter über die Salzdahlumer Straße, bedienen die Haltestelle Staatliche Untersuchungsämter und fahren weiter auf dem regulären Linienweg in die Südstadt und nach Mascherode. Von Mascherode und der Südstadt kommend fahren die Busse den normalen Linienweg, es werden alle Haltestellen bedient.

Die Busse der Linie 431 fahren ab der Haltestelle Schefflerstraße stadtauswärts über Sachsendamm, zur Haltestelle Hallestraße und weiter auf dem regulären Linienweg. Für Fahrten zu den Haltestelle Dresdenstraße und Klinikum Salzdahlumer Straße können Fahrgäste an der Haltestelle Hallestraße in die entgegenkommenden, stadteinwärts in Richtung Hauptbahnhof fahrenden Busse der 431 umsteigen. In Richtung Hauptbahnhof fahren die Busse über den regulären Linienweg.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006