Schlossmuseum Braunschweig: Das gibt es im Juni zu sehen

9. Mai 2018
Symbolfoto: Nick Wenkel
Braunschweig. Neben der Sonderausstellung „Victoria Luise – ein Leben, zwei Welten“ (noch bis zum 16. September 2018) bietet das Schlossmuseum Braunschweig im Mai 2018 folgende Veranstaltungen an. Die Stiftung Residenzschloss Braunschweig berichtet:

2. Juni, 15 Uhr
Familiensamstag: Spannende Führung für kleine Schlossentdecker!
Schlossmuseum, 3 Euro zuzüglich 4 Euro Eintritt; für Kinder bis 15 Jahre frei

3. Juni, 15 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung „Victoria Luise“.
Schlossmuseum, 5 Euro, zuzüglich 4 Euro Eintritt; für Kinder bis 15 Jahre frei

17. Juni, 15 Uhr
Führung durch die Dauerausstellung
Schlossmuseum, 5 Euro zuzüglich 4 Euro Eintritt; für Kinder bis 15 Jahre frei

20. Juni, 18.30 Uhr
Vortrag: „Victoria Luises und Ernst Augusts Leben im Braunschweiger Residenzschloss“, Dr. Bernd Wedemeyer
Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Victoria Luise – ein Leben, zwei Welten“
Roter Saal im Residenzschloss, Eintritt frei

28. Juni, 17 Uhr
Quadriga-Führung: Dr. Bernd Wedemeyer führt zu Europas größter Quadriga auf das Schlossdach.
Treffpunkt: Schlossmuseum, 5 Euro pro Person

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006