Anzeige

Sieben Firmenfahrzeuge aufgebrochen

14. Mai 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige

Braunschweig. Die Betriebsruhe am Wochenende nutzten nach Polizeiangaben noch Unbekannte, um auf einem Freigelände eines Küchenfachbetriebes an der Aussigstraße sieben dort abgestellte Firmentransporter aufzubrechen und etliches Elektrowerkzeug und Navigationsgeräte daraus zu entwenden.

Anzeige

Die Täter hatten den unmittelbar zur Autobahn 392 gelegenen Zaun aufgetrennt und gelangten so auf das Gelände. Die Schadenshöhe ist noch nicht ermittelt. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen. Die Polizei bittet um Hinweise auf Personen und Fahrzeuge, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten unter der Rufnummer 0531/476 2516.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006