Sommerferienaktion: Eine Chance für „Bienes“ Zukunft

6. August 2018
Die Freiwilligen der Aktion. Fotos: Freiwilligenagentur
Braunschweig. Die Freiwilligenagentur führte seit dem 23. Juni jeden Samstag erfolgreich die Sommerferienaktion „Eine Chance für Bienes Zukunft“ durch, bei der das Ziel der Aufklärungsarbeit, sowie das Interesse der Bürger am aktiven Mitwirken des lokalen Naturschutzes zu erwecken, bereits nach den ersten Aktionstagen erreicht war.

Die Aktion fand jeden Samstag an der Hauptkirche der Gemeinde Beatae-Mariae-Virginis statt, die der Freiwilligenagentur den Platz und Verpflegung bereitstellte.

Die Konstanz und Kontinuität der 18 engagierten Ehrenamtlichen machte sich bis zum letzten Durchführungstag, den 4. August bezahlt, denn es wurden im Laufe der sechswöchigen Aktion 60 Bienenhotels hergestellt. Die Bienenhotels haben Martin und Adrian Koschyk in vier Größen als praktische Sets vorbereitet.

Auch der Erwerb eines T-Shirts mit lustigen Cartoon-Bienen war möglich. Diese wurden von Agenturmitarbeiter Besnik Salihi eignes dafür entwickelt. Der Verkauf dient der Hilfe beim Naturschutz sowie der Deckung der Materialkosten. Andrea Onkes vom Naturschutzbund konnte den Gästen an einem Infostand sämtliche Fragen zu den Insektenhotels, deren optimaler Füllung und dem besten Aufstellplatz kompetent beantworten.

Um die weitere Neugierde der Gäste zu befriedigen, half Horst Janke vom Imkerverein Wolfenbüttel anhand von Anschauungsmaterial und mit seiner langjährigen Erfahrung als Imker bei dem Projekt mit. 
Auch der Box- und Athletik Club Wolfenbüttel zeigte seine Bereitschaft für den regionalen Umweltschutz zu kämpfen und nahm an der Aktion teil.

Durch den enormen Erfolg und dem großen Interesse der Gäste, plant die Freiwilligenagentur, das als Ferienaktion begonnene Projekt zu einer fortlaufenden Naturschutzaktion auszubauen.
Voraussichtlich wird die Freiwilligenagentur jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr neben der Hauptkirche das Projekt fortsetzen. Die Agentur freut sich, das Projekt auch am 18.08.2018 beim Wolfenbütteler Altstadtfest am Kornmarkt präsentieren zu können.

Die Freiwilligenagentur möchte sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bedanken, deren Engagement die Verwirklichung dieser Sommeraktion erst ermöglicht haben. Sie bittet die bisherigen Teilnehmer der Aktion Fotos von den Hotels per Mail zu senden an info.bs@freiwillig-engagiert.de .

Die jüngste Bienenpatin Lena Ziehe mit ihrer Tante Gudrun Ziehe und Imker Horst Janke.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006