Anzeige

Sonderausstellung „Victoria Luise – ein Leben, zwei Welten“

7. März 2018
Foto: Schlossmuseum
Braunschweig. Neben dem Termin der Sonderausstellung „Victoria Luise – ein Leben, zwei Welten“ (noch bis zum 16. September) hat das Schlossmuseum Braunschweig seinen Veranstaltungskalender für den April veröffentlicht.

Anzeige

1. April, 15 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung „Victoria Luise“.
Schlossmuseum, 5 Euro, zzgl. 4 Euro Eintritt; für Kinder bis 15 Jahre frei

7. April, 15 Uhr

Familiensamstag: Spannende Führung für kleine Schlossentdecker
Schlossmuseum, 3 Euro zzgl. 4 Euro Eintritt; für Kinder bis 15 Jahre frei

11. April, 18 Uhr

„Vor Originalen – Kleine Akademie im Schlossmuseum“ mit Dr. Bernd Wedemeyer (1/4)

Thema: Die internationalen Beziehungen des Braunschweiger Hofes im 18. und 19. Jahrhundert
4 Termine für 36 Euro pro Person

12. April, 17 Uhr

Quadriga-Führung: Dr. Bernd Wedemeyer führt zu Europas größter Quadriga auf das Schlossdach.
Treffpunkt: Schlossmuseum, 5 Euro pro Person

15. April, 15 Uhr

Führung durch die Dauerausstellung
Schlossmuseum, 5 Euro zzgl. 4 Euro Eintritt; für Kinder bis 15 Jahre frei
18. April, 18 Uhr

„Vor Originalen – Kleine Akademie im Schlossmuseum“ mit Dr. Bernd Wedemeyer (2/4)
Thema: Die internationalen Beziehungen des Braunschweiger Hofes im 18. und 19. Jahrhundert
4 Termine für 36 Euro pro Person

22. April, 15 Uhr

Gesprächsrunde: Erinnern Sie sich an Victoria Luise?
Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Victoria Luise – ein Leben, zwei Welten“
Schlossmuseum, Eintritt frei

25. April, 18 Uhr

„Vor Originalen – Kleine Akademie im Schlossmuseum“ mit Dr. Bernd Wedemeyer (3/4)
Thema: Die internationalen Beziehungen des Braunschweiger Hofes im 18. und 19. Jahrhundert
4 Termine für 36 Euro pro Person

Wichtiger Hinweis:

Die Aktion am 11. April, 10.30 bis 12 Uhr, „Schatz oder Schund“, Dr. Bernd Wedemeyer ordnet mitgebrachte Objekte aus Privatsammlungen ein, findet leider nicht statt. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006