Sperrungen durch Vermessungsarbeiten im Kreuz Braunschweig-Süd

9. April 2019
Symbolbild: Nick Wenkel
Braunschweig. In den Nächten zwischen dem 10. und 12. April kommt es im Autobahnkreuz Braunschweig-Süd (A 39 / A 36) zu nächtlichen Behinderungen durch Sperrungen einzelner Fahrstreifen und Verbindungsrampen. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstag in Wolfenbüttel hin. Grund sind Vermessungsarbeiten.

Wie die Behörde weiter mitteilte, erfolgen die Sperrungen je nach Erfordernis stundenweise im Zeitraum zwischen 20 und 5 Uhr. Betroffen sind alle Fahrtrichtungen. Die Landesbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und besondere Aufmerksamkeit.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006