Stadtradeln: Fast 1.300 machen schon mit

9. August 2018
Symbolfoto: pixabay
Braunschweig. Fast 1.300 Radfahrerinnen und Radfahrer haben sich bereits zur Teilnahme an der dreiwöchigen Aktion STADTRADELN in Braunschweig angemeldet. Oberbürgermeister Ulrich Markurth hat heute gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Stadtverwaltung für die Aktion geworben. Dies teilte die Stadt mit.

Er sagte: „Braunschweig ist eine Fahrradstadt. Der aktuelle Anmeldestand der Bürgerinnen und Bürger unterstreicht das. Im vergangenen Jahren haben wir zum ersten Mal mitgemacht und das Stadtradeln ist auf Anhieb ein richtiger Selbstläufer geworden, der ganz viel Engagement und Begeisterung für das Radfahren ausgelöst hat. Ich freue mich, dass auch in diesem Jahr schon viele Menschen ein Zeichen für den Klimaschutz setzen, und hoffe, es werden noch viel mehr. Die Verbesserung der Bedingungen für den Radverkehr hat für die Stadt große Bedeutung – sei es die Sanierung oder der Bau von Radwegen, die Markierung von Schutzstreifen oder Radfahrstreifen auf der Fahrbahn, seien es Fahrradstraßen und Fahrradständer oder auch die Planung von Radschnellwegen in der Region.“

Gefragt sind Braunschweigs Radlerinnen und Radler, Firmen, Schulen, Vereine und Institutionen, die sich noch nicht angemeldet haben. Sie können sich einzeln oder als Team auf www.stadtradeln.de/braunschweig registrieren, um gemeinsam zwischen dem 19. August und dem 8. September Radkilometer für Braunschweig zu sammeln. Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit CO2-freundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann in einen Online-Radelkalender eingetragen werden – entweder auf der Webseite oder per STADTRADELN-App, die es für Android und für iOS gibt. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant.

Im vergangenen Jahr hat Braunschweig erstmals am STADTRADELN teilgenommen und ist dabei auf Anhieb auf Platz 14 von 620 teilnehmenden Kommunen geradelt. 3.397 aktive Radfahrerinnen und Radfahrer in 224 Teams hatten teilgenommen und in drei Wochen insgesamt 635.968 km mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006