Anzeige

Straßenbahn entgleist: Große Herausforderung für Einsatzkräfte

11. Juli 2018 von
Feuerwehr und Verkehrs GmbH im Einsatz. Fotos: Rudolf Karliczek
Braunschweig. Am heutigen Mittwoch kam es auf der Leonhardstraße zu einer Straßenbahn-Entgleisung. Feuerwehr und Verkehrs GmbH waren dabei im Einsatz. Verletzt wurde bei der Entgleisung glücklicherweise niemand.

Anzeige

Die Straßenbahn kam nach dem Unglück etwa einen halben Meter neben dem Gleis zum Stehen. Derzeit versuchen die Einsatzkräfte die Bahn wieder in die Schiene zu befördern, was sich aufgrund der Fahrdrähte als große Herausforderung darstellte. Einsatzleiter Kai Kosemund: „Wir sind mit dem Kran nicht in der Lage, die Straßenbahn schlichtweg anzuheben und den halben Meter zurück zu versetzen.“ Ein weiteres Problem sei die aktuelle Bausituation in der Leonhard Straße gewesen. Aufgrund der dort befindlichen Auflegeweiche seien nämlich besondere Sicherungsmaßnahmen erforderlich. Die Feuerwehr war mit 15 Personen im Einsatz. Nach zwei Stunden konnte die Straßenbahn wieder in die Schienen gehoben werden.

Die entgleiste Straßenbahn.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006