Tag der Feuerwehr in der Innenstadt: Helden zum Anfassen

4. September 2018 von
Symbolfoto: Sina Rühland
Braunschweig. Der Feuerwehrverband Braunschweig-Stadt richtet am 9. September 2018 in der Zeit von 9 bis circa 17 Uhr den ersten Braunschweiger Tag der Feuerwehr aus. Die Veranstaltung findet auf dem Schlossplatz sowie dem Platz der Deutschen Einheit statt. Die Feuerwehr soll dadurch mehr in die Mitte der Gesellschaft rücken.

Im Mittelpunkt der Aktion steht der Leistungswettbewerb. Dieser ist in Wettkämpfe mit drei Modulen aufgebaut. Hier treten die Feuerwehren gegeneinander an beim Löschangriff, beim Kuppeln einer Saugleitung und bei einer Fahrprüfung.

Insgesamt sind 34 Gruppen angemeldet, 28 Ortsfeuerwehren nehmen teil  (244 Teilnehmer). Die Siegerehrung findet im Anschluss um 16 Uhr auf dem Schlossplatz statt.

Rahmenprogramm für Groß und Klein

Neben den Wettkämpfen gibt es für die Besucher auch ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Bei der Fahrzeugschau können die Einsatzwagen genau unter die Lupe genommen werden. Auch ein Feuerwehrkran der Berufsfeuerwehr wird aufgebaut sein. Zu sehen gibt es weiterhin: das Hilfeleistungslöschfahrzeug (Berufsfeuerwehr), das Hytrans-Fire-System (Freiwillige Feuerwehr), das Flugfeldlöschfahrzeug (Flughafenfeuerwehr), das Löschunterstützungsfahrzeug (Werkfeuerwehr Volkswagen), eine Historische Drehleiter (Förderverein Feuerwehr und Jugendfeuerwehr) und weitere Fahrzeuge.

Auch die Jugendfeuerwehr und Kinderfeuerwehr bietet ein buntes Programm mit: Kletterwand, Hüpfburg, Spritzwand, Bastelaktion und Kaffee.

Der Musikzug Thune/Wenden spielt von 14 bis 16 Uhr und bietet eine passende musikalische Begleitung. Unterstützt wird das Fest vom Förderverein Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Braunschweig, insgesamt 250 Kameraden werden bei der Durchführung helfen.

Der Fachzug Verpflegung wird Erbsensuppe mit Bockwurst anbieten, weiterhin gibt es kalte Getränke oder auf Wunsch Bratwurst und Pommes.

Anfahrt

Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH ermöglicht allen Feuerwehrangehörigen eine kostenfreie Anfahrt mit Bus und Bahn in die Innenstadt. Voraussetzung: Feuerwehrbekleidung wird getragen. Allen Besuchern wird empfohlen, ebenfalls mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Der Feuerwehrverband

Dem Feuerwehrverband Braunschweig-Stadt gehören die 30 Ortsfeuerwehren, die Berufsfeuerwehr Braunschweig sowie die drei Braunschweiger Werkfeuerwehren an. Der Verband hat 1.592 Mitglieder. Seine Kernaufgabe ist die Vertretung der Feuerwehren gegenüber staatlichen und kommunalen Aufgabenträgern.

Lesen Sie auch

Erster Braunschweiger Tag der Feuerwehr

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006