Anzeige

Tür zerstört: Alarm vertreibt Tankstelleneinbrecher

13. Juni 2018
Symbolfoto: pixabay
Braunschweig. In der Nacht zum Mittwoch,1.13 Uhr, löste der Einbruchalarm der Jet-Tankstelle an der Gifhorner Straße aus, teilt die Polizei Braunschweig mit. Ein wenige Minuten später eintreffendes Sicherheitsunternehmen konnte keine Personen mehr antreffen, stellte aber fest, dass die Eingangstür zersplittert war.

Anzeige

Ermittlungen der Polizei zufolge hatten offenbar zwei Täter versucht, die Schiebetür gewaltsam zu öffnen und dabei einen akustischen Alarm ausgelöst, der sie zur Flucht veranlasst haben dürfte, bevor sie in die Räume gelangen konnten.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006