Über 1.000 Kilogramm Baumaterial gestohlen

10. Oktober 2019
Symbolfoto: pixabay/Archiv
Braunschweig. In zwei aufeinander folgenden Nächten wurden auf einer Baustelle über 40 Säcke Mörtel entwendet. Dies teilt die Polizei mit.

Mitarbeiter eines Handwerksbetriebs mussten am Dienstag- und am Mittwochmorgen feststellen, dass jeweils über Nacht Baumaterial von ihrer Baustelle gestohlen wurde.

Unbekannte schlitzten mit einem spitzen Gegenstand die Verpackungsfolie auf und nahmen in der ersten Nacht zehn Säcke und in der zweiten Nacht nochmal 31 weitere Säcke von den Paletten an sich.
Alle Säcke war mit 25 Kilogramm Trockenmörtel befüllt.

Der Schaden beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Betrag. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Diebstahls ein.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006